28.06.2020 in Ortsverein

Manfred Klimanski: All die vielen Toten

 
Manfred Klimanski: All die vielen Toten. Thriller. BoD – Books on Demand, Norderstedt Mai 2020, ISBN 9783751036262

Eine Buchrezension von Prof. i. R. Dr. Wolfram Wette zum neuesten Werk unseres Denzlinger Romanautors und SPD-OV-Presseprecher Manfred Klimanski:

Da hatte der Autor einen guten Riecher. Manfred Klimansiks Roman kommt zu eben jenem Zeitpunkt heraus, da das Kommando Spezialstreitkräfte (KSK) in die Schlagzeilen geriet. Sein Thriller handelt vom ehemaligen KSK-Unteroffizier Johannes „Giovanni“ Scoferino, der in der fiktiven Großstadt Ostratal eine Spielothek mit angehängter Sportsbar samt Restaurant betreibt. Er gerät in das Blickfeld einer Bande von Schutzgelderpressern. Scoferino zahlt nicht. Einer der Erpresser wird tot aufgefunden. Scoferino wird verdächtigt. Aber er hat beim KSK nicht nur das lautlose Töten gelernt, sondern auch das Vertuschen. Kommt er damit durch? 

17.06.2020 in Ortsverein

Dank und Respekt für Pflegekräfte

 

„Was Sie in der Corona-Krise geleistet haben, war großartig, Respekt und ganz herzlichen Dank dafür“,

mit diesen Worten bedankte sich SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner bei den Pflegekräften des Denzlinger AWO-Seniorenheimes. Fechner hatte nicht nur Blumen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgebracht, sondern auch die feste Zusage, dass die Politik auf Dauer die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessern wolle. Der Bundestag habe eine Milliarde Euro zur Verfügung gestellt, um Sonderzahlungen für die Pflegekräfte zu finanzieren.

02.06.2020 in Ortsverein

Denzlinger SPD wieder in der Spur

 

In ihrer im doppelten Sinne voraussichtlich letzten Telefonkonferenz beschloss der SPD-Vorstand Denzlingen, in Zukunft im Rahmen der gebotenen Vorsicht zu persönlichen Treffen überzugehen. Der am übernächsten Freitag vorgesehene Stammtisch muss Umstände halber zwar noch einmal ausfallen. Stattdessen trifft sich an diesem 12. Juni um 19 Uhr der Vorstand zu einem zwanglosen Meinungsaustausch im Denzlinger Höfle. Am Samstag, 25. Juli findet wie geplant das SPD-Sommerfest auf dem Gelände des Heimathues statt, selbstverständlich unter Beachtung der dann geltenden Verhaltensregeln. Im September werden diverse Informationsveranstaltungen organisiert, so zu den Themen „Wasser und Wein“ beziehungsweise „Espresso und Waffeln“. Fest eingeplant ist eine Radtour zur Besichtigung der Elz -Renaturierung von Denzlingen bis Riegel.

28.05.2020 in Ortsverein

Wirtschaft contra Soziales

 

Streichung des Solidaritätsbeitrags ab 1. Juli für alle! Mindestlohn kürzen, im kommenden Jahr keine Erhöhung – so der Vorschlag des CDU Wirtschaftsunion – zur Ankurbelung der Wirtschaft.

Dazu passen auch die Vorschläge aus Wirtschaftskreisen und man höre auch aus der CDU – Partei und Fraktion – für die Autoindustrie Kaufanreize, Streichung der Grundrente -.

 

Wir brauchen die Solidarität aller, wir brauchen die Gemeinschaft, das Zusammenleben. 

Elfriede Behnke, Vorsitzende SPD-OV Denzlingen

25.05.2020 in Ortsverein

SPD Denzlingen kämpft weiter

 

Der Ortsverein der SPD steht nach wie vor zur Gebührenfreiheit für Kitas. „Trotz der Ablehnung durch den Verfassungsgerichtshof kämpfen wir weiter für dieses Ziel“, erklärte Elfriede Behnke, die Ortsvorsitzende der Denzlinger SPD. „Politisch lassen wir uns nicht kleinkriegen.“ Die Kita-Gebühren seien ein „Anachronismus“, ein alter Zopf, der abgeschnitten werden müsse. 

„Für uns ist das eine Frage der Bildungsgerechtigkeit“, ergänzte Ana Agatiev, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende.

01.05.2020 in Ortsverein

Unser erster 1.MAI zuhause

 

27.04.2020 in Ortsverein

NATO-Beitrag nicht erhöhen

 

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Denzlingen hat sich vor wenigen Tagen unter anderem mit der vorgesehenen Erhöhung des NATO-Beitrags befasst. Dieser soll bekanntlich auf 2 % des Bruttosozialprodukts erhöht werden. Die Denzlinger SPD ist der Meinung, dass angesichts der derzeitigen Situation auf diese Aufstockung verzichtet werden soll. Der Vorstand hat deshalb die SPD-Bundestagsfraktion gebeten, darauf hinzuwirken, diese Erhöhung zu streichen, zumindest mittelfristig auszusetzen. Dafür bereits vorgesehene Gelder könnten stattdessen in einen notwendigen Aufbau des Gesundheitswesens in Entwicklungsländern, vor allem in afrikanischen Staaten, eingesetzt werden.

Wie die Ortsvereinsvorsitzende Elfriede Behnke weiter ausführte, sei die Erhöhung der Militärausgaben im Hinblick auf zukünftige, überaus hohe Ausgaben, die infolge der Corona-Pandemie auf Bund und Länder zukommen, nicht prioritär.

  Hier finden sie den Antrag.

06.04.2020 in Ortsverein

SPD Denzlingen trotzt Corona

 

Der Vorstand der Denzlinger SPD hat am letzten Freitag seine Arbeit wieder aufgenommen. Er tagte in einer Telefonkonferenz vor allem über die im Sommer anliegenden Aktivitäten. Dabei wurde das Sommerfest optimistisch auf den 25. Juli 2020 festgelegt, das Sommerprogramm (Südhofbesuch, geführte Radtour zu Denzlinger Biotopen) vorsichtig auf August/September terminiert ebenso die anstehende Mitgliederversammlung.

„Wir gehen davon aus, dass spätestens bis dahin eine Lockerung der jetzigen Einschränkungen in welcher Form auch immer ermöglicht ist“, so die Ortsvereinsvorsitzende Elfriede Behnke.

25.02.2020 in Ortsverein

Das wäre doch mal was: Denzlingen schafft Kita-Gebühren ab & Land ersetzt die Kosten

 

„Der Denzlinger Gemeinderat hat kürzlich mehrheitlich beschlossen, ab dem 1. Januar 2021 die Elternbeiträge für die Kitas abzuschaffen. Vorausgegangen war ein Entgegenkommen des Landes Baden-Württemberg, die Kosten im Rahmen eines Modellversuches zu übernehmen.“

Diesen Beschluss des Gemeinderats gibt es leider nicht. Und die grün-schwarze Landesregierung weigert sich nach wie vor, einen Gesetzentwurf der SPD-Landtagsfraktion mit dem Ziel der Streichung von Kita-Gebühren zu unterstützen.

Aber wenn doch … Was würde das für junge Familien zum Beispiel in Denzlingen bedeuten.

03.02.2020 in Ortsverein

1. Mitgliederbrief 2020

 

Leuchten wie ein Leuchtturm

Herbert Wehner sagte: "Auf den Ortsverein kommt es an. D. h. auf uns hier im Ort, wie wir uns
präsentierten, wie wir um Inhalte kämpfen."

In Zeiten wie diesen, ist es nicht einfach zur SPD zu stehen, sich zu ihr zu bekennen.
Doch gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns zeigen, dass wir zueinander stehen.
Wir sind das Original! Wir haben eine lange Geschichte geprägt von Verleugnungen,
Verfolgungen und Entbehrungen. Aber wir hatten auch glanzvolle Zeiten mit hervor rangenden
Repräsentanten. (...)

 Hier gibts es den Mitgliederbrief als Download  

20.12.2019 in Ortsverein

Stammtisch - "Die Bundeswehr in alle Welt?"

 

Darüber debattierte der mit über 10 Personen gut besuchte SPD-Stammtisch vergangenen Freitag im „Höfle“ Denzlingen. Manfred Klimanski führte kurz in das Thema ein.

1956 erst sei die Rechtsgrundlage für die Bundeswehr (BW) im Grundgesetz Artikel 87a geschaffen worden. Die Aufgabe: Die Landesverteidigung an den Grenzen der Bundesrepublik. 1968 erfolgte eine Erweiterung in Artikel 24 Abs. 2, nach der sich die Bundesrepublik zur Wahrung des Friedens einem System kollektiver Sicherheit anschließen kann. Und 1994 vor dem Hintergrund von bereits laufenden Auslandseinsätzen wurden vom Bundesverfassungsgericht Grundsätze verkündet, mit der das Parlament ermächtigt wird, die Bundeswehr im Rahmen der NATO, der UNO oder der EU im Ausland einzusetzen. Dieses Urteil hat Verfassungsrang. Mehr als diese 3 Grundlagen gäbe es nicht zur Frage Auslandseinsätze. Daneben wäre nur noch das Weißbuch der Bundeswehr in der jeweiligen Fassung zu nennen, das aber nur von der Bundesregierung beschlossen wird und damit keine unmittelbare Wirkung erzielt, da die Bundeswehr eine Parlamentsarmee sei. Nach diesen Beschlüssen könne die BW auch zur Sicherung der Versorgungslage Deutschlands Auslandseinsätze durchführen.

13.12.2019 in Ortsverein

Gesellig, besinnlich, politisch – so gestaltete sich die letzte Mitgliederversammlung des Ortsvereins des Jahres 2019

 

Elfriede Behnke konnte am 7. Dezember an die 40 Mitglieder und Gäste im Rebstock Denzlingen begrüßen, die die Einladung sichtlich gerne angenommen hatten.

Natürlich war bereits beim Sektempfang in den einzelnen Grüppchen vorwiegend die neue Spitze der Bundes-SPD Thema Nummer eins. Nach dem Gruß aus der Küche ging die Ortsvereinsvorsitzende ebenso natürlich in ihrer Ansprache auf die schwierigen Zeiten der Partei, den Frust in Teilen der Mitglieder, die schlechten Umfrageergebnisse und die durchaus nicht immer freundlichen Medien ein. Aber „wir sollten auch stolz sein auf das Erreichte in den letzten Jahren, auf die Werte, die wir nach wie vor verteidigen und auf die Tradition unserer Partei, die sich wie keine andere für die Rechte der Arbeitnehmer einsetzt.“ Wer, wenn nicht die SPD kümmere sich denn um den Sozialstaat, die Anliegen der Kinder, der älteren Menschen, der abhängig Beschäftigten, wer setze sich ein in Sachen beste Bildung für alle.

Neu für Mitglieder

Termine vor Ort und im Kreis

10.07.2020, 19:00 Uhr
SPD - Stammtisch im ROCCA
Hauptstraße 134, 79211 Denzlingen

25.07.2020, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sommerfest des SPD OV Denzlingen
„Gaus-Haus“, Hauptstraße 78, 79211 Denzlingen

14.08.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr
SPD - Stammtisch im Höfle
Mauracher Hof 1, 79211 Denzlingen

11.09.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr
SPD - Stammtisch im ROCCA
Hauptstraße 134, 79211 Denzlingen

Facebook

Früher OV-Zeitung - Heute offener Blog

Ortsgespäch

Unser SPD-Kreisverband Emmendingen

Für Denzlingen im Bundestag

Für Denzlingen im Landtag

Für Denzlingen im Europäischen Parlament

 


 

Die Kreis-AG zur Migrationspolitik & mehr

Yeah, die AG !

Die JUSOS im Kreis

 


 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden !

 


Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Suchen