22.08.2022 in Ortsverein

SPD Denzlingen feiert bei Regen und bei Sonnenschein

 
Trotz zunächst eher launischen Wetters war das Sommerfest der Denzlinger SPD am 20. August beim Gaushaus sehr gut besucht.  Fotos: Irmgard Meiners-Schluth

 

Auch ein heftiger Regenschauer zu Beginn des diesjährigen Sommerfestes der Denzlinger SPD verhinderte nicht einen Hock der guten Laune. Als im Laufe des Nachmittags erstmals die Sonne schien, konnte die Ortsvereinsvorsitzende Elfriede Behnke an noch nicht ganz trockenen Tischen lediglich ein Häuflein Unentwegter begrüßen. Nach einem weiteren Regenguss hatte das Wetter ein Einsehen mit der örtlichen SPD und stabilisierte sich zusehends. Nun strömten auch die Mitglieder und viele Interessierte, sodass bald über fünfzig Anwesende den Festplatz beim Heimathus Denzlingen in der Hauptstraße füllten. Die Akkordeonspielerin und Sängerin Anita Morasch fand für ihre französischen Chansons, Liedern der Sinti und Roma sowie Gassenhauern jeder Art ein begeistertes Publikum. Und an den mittlerweile trockenen Tischen und Bänken fand ein reger Gedankenaustausch statt.

 

27.06.2022 in Ortsverein

Denzlinger SPD fordert 30 Prozent-Quote im Wohnungsbau

 

In ihrer Mitgliederversammlung am Freitag, 24 Juni 2022 hat die SPD Denzlingen einstimmig einen vom Kommunalpolitischen Arbeitskreis (KPA) vorgelegten Antrag beschlossen, in dem für die Baugebiete „Käppelematten/Unterm Heidach“ und „Hinterm Hof“ eine Quote von 30 Prozent des geschaffenen Wohnraums für den öffentlich geförderten Wohnungsbau vorgesehen werden muss. Die dramatische Entwicklung bei den Preisen für Mieten und Hauseigentum führe dazu, dass junge Familien mit durchschnittlichem Einkommen keine Chance auf dem hiesigen Wohnungsmarkt haben.

Gut besucht war die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins am 24. Juni 2022. Eines der Haupthemen: Die Klimalage Denzlingens. Foto: SPD Denzlingen

 

18.04.2022 in Ortsverein

Mahnwache „Für Frieden – gegen Krieg“ in Denzlingen

 
Etwa 50 Menschen beteiligten sich am Karsamstag an einer Mahnwache zu der die SPD Denzlingen aufgerufen hatte.   Fotos: SPD Denzlingen

Der Ortsverein der SPD Denzlingen hatte zu einer überparteilichen Mahnwache gegen Krieg und für Frieden aufgerufen und etwa 50 Menschen kamen am Karsamstag um 11 Uhr auf den Platz vor dem Rathaus Denzlingen. Unter ihnen befanden sich der Denzlinger Bürgermeister Markus Hollemann, Pfarrerin Angelika Büchelin und die Vorsitzende des Kirchengemeinderats Kathrin Osteneck seitens der evangelischen St. Georgs-Gemeinde sowie die Gemeindereferentin Veronika Scherzinger von der katholischen St. Jakobus-Gemeinde in Vertretung von Pfarrer Ribeiro.  Aus dem Gemeinderat waren Elfriede Behnke, Jan Paul Elchlepp und Willi Kieninger von der SPD sowie Silke Höfflin seitens der Grünen gekommen.

16.04.2022 in Ortsverein

Frohe und friedliche Osterfeiertage!

 

Vorschaubildliebe Genossinnen, liebe Genossen, 
liebe Freundinnen und Freunde der SPD Denzlingen,

endlich, endlich ist es Frühling, eine Zeit in der wir alle nach draußen drängen – im Garten arbeiten, spazieren gehen, miteinander unterwegs sein, verreisen, miteinander feiern... Es ist schön, dass wir viele dieser geplanten, schönen Unternehmungen wieder in die Tat umsetzen können.

Geplant hatten wir vom SPD-Ortsvereinsvorstand, dass wir uns, nachdem wir so lange nicht miteinander gefeiert haben, uns im Rebstock treffen. Doch leider, leider sind die Kosten enorm gestiegen, so dass wir abgesagt haben und für den Dezember ein anderes Lokal suchen werden. Ein sehr wesentlicher Fakt ist aber auch, dass viele gerade jetzt, wo der Krieg in der Ukraine uns sehr deutlich vor Augen führt, wie brüchig unser Frieden ist, keine Lust zu feiern haben.

Bereits heute laden wir Euch zur Mitgliederversammlung am 24. Juni und zum Sommerfest am 20. August 2022 am Gaushaus ein. Die Einladungen gehen Euch zeitnah zu.

Elfriede Behnke, Ortsvereinsvorsitzende
Ana Agatiev, stellv. Ortsvereinsvorsitzende

09.03.2022 in Ortsverein

Rosen zum Frauentag von der SPD Denzlingen

 
 Zum Internationalen Frauentag am 8. März haben die vier Unentwegten vom Ortsverein der SPD Denzlingen wie jedes Jahr Rosen für die Damen verteilt. An der Spitze die Vorsitzende Elfriede Behnke (Zweite von links). Als kleinen Trost für die schändlicherweise immer noch regelmäßige Ungleichbehandlung nicht nur im Bereich der Gehälter. Foto: Ana Agatiev

 

19.12.2021 in Ortsverein

SPD Denzlingen verteilt Weihnachtsgutsele

 
Drei Weihnachtsfeen des Denzlinger SPD-Ortsvereins (von links Irmgard Meiners-Schuth, Ana Agatiev, Elfriede Behnke, in zweiter Reihe ein zufälliger, aber zugeneigter Passant) machen sich am 17.12. bereit, etwa 60 Tütchen selbstgebackener Weihnachtgutsele am Kohlerhof zu verteilen. Die waren im Nu weg...
… und weitere 60 Tütchen wurden am Kauftreff unter die Marktbesucherinnen und Marktbesucher angeboten. Diesmal wurde Elfriede Behnke von Jürgen und Brigitta Kaufmann unterstützt. An beiden Standorten wurden die Gutsele gerne entgegengenommen. Erneut fand eine SPD-Aktion freundliche Aufnahme, was natürlich auch die „Feen“ und Jürgen Kaufmann erfreute.      Fotos: SPD Denzlingen

 

13.12.2021 in Ortsverein

Der alte Schwung im neuen Jahr

 

SPD Denzlingen hat in 2022 viel vor

Nach einem ihrer erfolgreichsten Jahre sei langer Zeit nutzt die SPD Denzlingen diesen Schwung für das Jahr 2022. Dies resümierte die Vorsitzende Elfriede Behnke nach der konstituierenden Sitzung des neugewählten SPD-Ortsvereinsvorstandes. Dabei hat sich der neue Vorstand viel vorgenommen. Neue Mitglieder zu gewinnen, auch im Hinblick auf die im Jahr 2024 anstehende Gemeinderatswahl, ist dabei einer der Schwerpunkte. Ein zusätzlich eingerichteter Arbeitskreis soll sich mit der Frage der intensiveren Förderung alternativer Energien befassen, insbesondere der großflächigen Nutzung der Sonnenkraft. Ein weiterer neuer Arbeitskreis nimmt sich des Themas Leiharbeit/ Werkverträge/  Befristung/ Minijobs an, das leider im Koalitionsvertrag nach Auffassung der Denzlinger SPD etwas stiefmütterlich behandelt wurde. Die SPD lädt auch Nichtmitglieder ein, in beiden Arbeitsgruppen mitzuwirken und den Sachverstand der örtlichen SPD mit ihren Kenntnissen zu erweitern. Interessierte melden sich gerne bei der stellvertretenden Vorsitzenden Ana Agatiev per E-Mail ana.agatiev@spde.de oder Telefon 0176 2260 3404.

In der ersten Hälfte des nächsten Jahres findet darüber hinaus eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Kontrollierte Freigabe von Cannabis“ statt, in der dieses Vorhaben von fachkundiger Seite vorgestellt und sowohl mit Betroffenen, Vertretern der Polizei als auch Sozialarbeitern diskutiert wird. Und noch in diesem Jahr und ganz konkret: Elfriede Behnke und ihr Vorstandsteam verteilen am Freitag, den 17. Dezember vormittags im Kohlerhof und nachmittags im Kauftreff selbstgebackene Weihnachtsgutsele, ganz cannabisfrei.

22.11.2021 in Ortsverein

Hindenburgstraße: SPD Denzlingen bleibt am Ball

 

Mit Hindenburg-Gemeinderatsbeschluss nicht einverstanden

In der letzten Mitgliederversammlung der Denzlinger SPD nahm die Umbenennung der Hindenburgstraße einen breiten Raum ein. Zunächst informierte Professor Dr. Dieter Geuenich als Gast der Denzlinger SPD über deren Zustandekommen. Demnach wurde nach der gewonnenen Schlacht über die zaristische Armee 1915 ein Feldweg, der damals zur Glottertalstraße führte, nach dem verantwortlichen General Paul von Hindenburg benannt. Geuenich ging dann auf dessen geschichtliche Rolle nach 1918 ein, vor allem als Reichspräsident, der Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte und damit den Weg ebnete für die Nazidiktatur. Er betonte, dass seiner Meinung sofort nach Ende des 2. Weltkrieges die Hindenburgstraße einen anderen Namen hätte erhalten sollen. So geschah das schließlich der Adolf-Hitler-Straße, die wieder Hauptstraße wurde und dem Robert-Wagner-Platz (badischer Nazi-Gauleiter), der dann erneut Kirchplatz hieß. Geuenich stellte des Weiteren klar, dass Hindenburg ganz eindeutig eine der dunklen Figuren der deutschen Geschichte sei. Allerdings sei damals der Zeitpunkt verpasst worden und heute sei er der Meinung, dass eine ausführliche Information über die Person mehr bringe als die Streichung des Namens.

Relikt aus dunkler Zeit: 1915 ehrte der Gemeinderat Denzlingen den Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg mit der Benennung einer Straße.

 

15.11.2021 in Ortsverein

SPD Denzlingen hat gewählt - Neuer Vorstand fast der alte

 
Der neue Vorstand

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Denzlinger SPD am 13. November 2021 in der Rocca standen die Rechenschaftsberichte und die Wahl des Vorstandes. Die Vorsitzende Elfriede Behnke konnte auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen die örtliche SPD stets in der Öffentlichkeit präsent war und auch die geselligen Veranstaltungen wie die Sommerfeste oder Radler-Ausflüge nicht zu kurz kamen. Einem auch durch die Corona-Einschränkungen bedingt nicht so ertragreichen Landtagswahlkampf sei ein über Wochen fulminanter Wahlkampf für den Bundestag und für den örtlichen Kandidaten Johannes Fechner gefolgt. Jürgen Kaufmann stellte als Ergänzung des mündlichen Berichts die vergangene Arbeit in einer lebendigen Medienshow dar. Nach erfolgreicher Entlastung des gesamten Vorstandes berichteten Elfriede Behnke über die Gemeinderatsarbeit, Willi Kieninger über die des Kreistages und Jochen Himpele über die Tätigkeit des kommunalpolitischen Arbeitskreises. In der anschließenden Wahl des Vorstandes, die souverän von Johannes Fechner geleitet wurden, blieb vieles beim Alten. Einstimmig wurden Elfriede Behnke als Vorsitzende, Ana Agatiev als ihre Stellvertreterin, Jürgen Kaufmann als Kassierer und Manfred Klimanski als Pressesprecher wiedergewählt. Neu hinzu kam Birgit Baumann in der Funktion der Schriftführerin.

26.10.2021 in Ortsverein

Johannes Fechner dankt der Denzlinger SPD

 

Lebhafte Diskussion im Sommerhof

In einer gut besuchten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Denzlingen am 8.11.21 im Quartierstreff des Sommerhofs war der alte und neue Emmendinger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Johannes Fechner, Kreisvorsitzender der SPD Emmendingen, voll des Lobes über die örtliche Wahlkampforganisation sowie den Einsatz und die Ideen der Wahlhelferinnen.

„Euer Superergebnis ist der verdiente Lohn. Gratulation zum Spitzenplatz in Denzlingen noch vor den Grünen und der abgeschlagenen Union“

, rief Fechner den Anwesenden zu, die sich wiederum mit langanhaltendem Beifall bei „ihrem“ Abgeordneten für seine Auftritte in Denzlingen bedankten.

28.09.2021 in Ortsverein

Wahlparty in Denzlingen

 

So feierte am Sonntagabend der SPD-Vorstand das Wahlergebnis: Stärkste Partei in Denzlingen!

Nach 12 Jahren endlich mal wieder ein Spitzenergebnis,

freute sich die Denzlinger SPD-Vorsitzende Elfriede Behnke.

Termine vor Ort und im Kreis

06.10.2022, 19:00 Uhr
Diskussionsveranstaltung mit Katja Mast (MdB/SPD)
Rocca Denzlingen, Hauptstraße

Facebook

Neu für Mitglieder

Unser SPD-Kreisverband Emmendingen

Für Denzlingen im Bundestag

Für Denzlingen im Europäischen Parlament

 


 

Die Kreis-AG zur Migrationspolitik & mehr

Yeah, die AG !

Die JUSOS im Kreis

 


 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden !

 


Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Suchen