SPD-Denzlingen trotzt dem Trend

Veröffentlicht am 11.06.2024 in Wahlen
"Wir haben ein gutes, wenn auch nicht befriedigendes Ergebnis erzielt", resümierte Elfriede Behnke die Kommunalwahl 2024 in Denzlingen.  Fotos: Manfred Klimanski 


"Wir haben einen starken Wahlkampf geführt und ein gutes, wenn auch nicht befriedigendes Ergebnis erzielt“, so eine der beiden SPD-Vorsitzenden des Ortsvereins Denzlingen, Elfriede Behnke am 10. Juni 2024 im Ristorante Belvedere bei einer Nachsitzung zu den Kommunalwahlen. Eingeladen waren vor allem die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat Denzlingen und den Kreistag Emmendingen, um entweder die Wunden zu lecken oder die Sektkorken knallen zu lassen. Für beides gab es allerdings keinen Anlass. Wenn auch die Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer auf Kommunalebene 1,9 % Gewinn eingefahren hatten (von 12,9 auf 14,8 %), es blieb bei den drei Sitzen im Gemeinderat. Die CDU hatte 2 % Zuwachs und damit einen zusätzlichen Sitz ergattert. C’est le système. 

Elfriede Behnke gratulierte dem neuen Gemeinderatsmitglied Björn Reuter besonders herzlich zu seinem hervorragenden Ergebnis und auch ihrem Kollegen Willi Kieninger, der „Stimmenkönig“ auf der SPD-Liste wurde. Ganz besonders freute es sie auch, dass mit den Plätzen 4 und 5 zwei junge, engagierte und sympathische Frauen, Ann-Kathrin Schlegel und Mirja Höfert, auf die Nachrückplätze gewählt wurden. Sie bedauerte, dass es dem seitherigen Gemeinderatsmitglied Jan-Paul Elchlepp nicht gelang, erneut ein Mandat zu erringen (Rechts das Stimmenergebnis der SPD-Kandidat*innen bei der Wahl zum neuen Denzlinger Gemeinderat).

Björn Reuter gab anschließend das Wahlergebnis für den Kreistag bekannt. Auch hier ging Will Kieninger als erster durchs Ziel mit rund 2000 Stimmen. Einen großen Erfolg konnte Christel Bohlen auf Platz zwei mit über 1600 Stimmen erringen, zu dem ihr herzlich gratuliert wurde. Ein Überraschungserfolg, über den sich alle Anwesenden sehr freuten.

Ein Wermutstropfen war das Ergebnis der Europawahl in Denzlingen, obwohl auch hier die Denzlinger SPD gegen den Trend, ihr Ergebnis von 2019 zwar nur wenig, aber immerhin verbessern konnte. Statt 16,0 % hatten 16,3 % der Wählerinnen und Wähler das Kreuz an der „richtigen Stelle“ gemacht. Andrerseits ganz erfreulich war, dass die beiden SPD-Vorsitzenden Thomas Ruh als neues Mitglied in den Reihen der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten begrüßen konnten.

Elfriede Behnke dankte nochmals allen, die sich weit über das Normale im Wahlkampf engagiert hatten und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, dass möglichst viele auch in der Zukunft ihr Engagement in die SPD Denzlingen einbringen und sich weiterhin kommunalpolitisch engagieren.  Manfred Klimanski
 

Ein herzliches Willkommen in der SPD, lieber Thomas Ruh! Die Vorsitzenden des Ortsvereins Elfriede Behnke und Björn Reuter freuten sich, ein neues Mitglied in den Reihen der Denzlinger Sozialdemokraten begrüßen zu können. 


 

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Werde SPD-Mitglied!

SPD-Kreisverband

Die JUSOS im Kreis

 

Für uns im Bundestag

Für uns im EU-Parlament

AG Migration & Vielfalt

Yeah, die AG !

Facebook

Login