René Repasi MdEP - eine starke Stimme für Europa! Unser Gast zum Frühlingsempfang 2024

Frühlingsempfang SPD KV EM mit Rene Repasi, MdEP

Der Frühlingsempfang - eine feste Tradition in unserem Kreisverband, wir begrüßen unsere Neumitglieder, ehren GenossInnen für viele Jahre in der SPD und sprechen zu aktuellen Themen in unserer Gesellschaft. ????

2024 steht der Empfang ganz im Zeichen der Europawahl am 09. Juni. ????????

Unser Europaabgeordneter René Repasi MdEP stellt seinen Plan für die Zukunft des Europaparlaments vor und erklärt, weshalb unsere Abgeordneten #DeutschlandsstärksteStimmenfürEuropa sind! ????

Kreisverband stellt Wahlprogramm vor

Nachdem vor geraumer Zeit die SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten von der Wahlversammlung der Denzlinger und Vörstetter Sozialdemokraten aufgestellt wurden, wurde vor kurzem auch das Wahlprogramm des SPD-Kreisverbandes Emmendingen zur Kreispolitik verabschiedet. Dementsprechend setzen sich (von links) Manfred Klimanski (Denzlingen), Zoja Elchlepp (Denzlingen), Willi Kieninger (Denzlingen), Steffen Schmidt (Vörstetten), Ana Agatiev (Denzlingen), Denis Deiser (Vörstetten), Christel Bohlen (Denzlingen), Kathy Leitner (Vörstetten), Adrian Geigenbauer (Vörstetten) unter anderem für die Gründung einer Kreiswohnbaugesellschaft zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums, einen zuverlässigen Betrieb der Rheintal-, Elztal- und Kaiserstuhlbahn sowie ein gut entwickeltes Radwegenetz, die Sicherstellung der Grund- und Regelversorgung im Kreiskrankenhaus, den Ausbau der Pflegeinfrastruktur sowie für die Einrichtung eines Frauenhauses als Schutzraum für Frauen und Kinder vor häuslicher Gewalt ein.  Foto: Eva Burger

SPD-Kandidierende in Klausur

Am Samstag, 20. April 2024 trafen sich gut Zweidrittel der Denzlinger Gemeinderats- kandidat*innen zu einer Klausur im Sommerhof, um sich fit zu machen für Wahlkampf und Mandat. Die amtierenden Kommunalabgeordneten Elfriede Behnke, Willi Kieninger und Jan Elchlepp informierten und diskutierten über Gemeindefinanzen, die Aufgaben des Gemeindeverwaltungsverbandes Denzlingen/ Vörstetten/ Reute sowie allgemein über die Abgrenzung von Pflicht- und freiwilligen Aufgaben. Im zweiten Teil der gut vierstündigen Veranstaltung wurden eifrig Pläne für die bevorstehende heiße Phase des Wahlkampfs geschmiedet und Ideen für Aktionen und Veranstaltungen erörtert. Die Zuversicht auf ein gutes Abschneiden bei den anstehenden Wahlen war allenthalben zu spüren. Das neue Gemeindeparlament Denzlingen kann sich jedenfalls zum 9. Juni 2024 auf kompetente, empathische, sozialdemokratische Gemeinderätinnen und Gemeinderäte freuen.  
Manfred Klimanski

Christoph Höfflin am SPD-Stammtisch

Trotz Kommunalwahlkampf: Es muss noch Zeit sein für andere Themen. Zum Beispiel war der örtliche Vorsitzende des BLHV, Christoph Höfflin (Bildmitte, blaues Hemd) letzte Woche Gast beim Stammtisch der Denzlinger SPD. Höfflin, der selbst mit dem Südhof Denzlingen einen mittelgroßen landwirtschaftlichen Betrieb leitet, berichtete den aufmerksamen Stammtischbesucherinnen und -besuchern zum Thema „Was war? Was ist? Was bleibt?“ Hochinteressantes zu den örtlichen Bauernprotesten und was seine Kolleginnen und Kollegen immer noch umtreibt. 

Wo drückt der Schuh? Christoph Höfflin (Mitte), Ortsvorsitzender des BLHV, gab den Denzlinger Genoss*innen am SPD-Stammtisch Auskunft. Foto: Manfred Klimanski 

 

SPD Denzlingen verteilt Blumenzwiebeln

Frohe Ostern namens der SPD Denzlingen wünschten (von links) Irmgard Meiners-Schuth, Ann-Kathrin Schlegel, Mirja Höfert, Brigitta Kaufmann und Ortsvereinsvorsitzender Dr.Björn Reuter. Fotos: Manfred Klimanski


Auf ein baldiges Erblühen...

Am vergangenen Gründonnerstag trafen sich der Co-Vorsitzende der SPD Denzlingen und männlicher Listenführer der SPD zur Kommunalwahl, Dr. Björn Reuter, mit den weiteren Vorstandsmitgliedern Irmgard Meiners-Schuth und Brigitta Kaufmann nachmittags am Kauftreff, um auch in diesem Jahr einer liebgewordenen Tradition folgend Gladiolenzwiebeln als kleinen Ostergruß zu verteilen. Erstmals dabei waren auch die neuen SPD-Mitglieder und aussichtsreichen Gemeinderatskandidatinnen Mirja Höfert und Ann-Kathrin Schlegel. Wie Björn Reuter, der erstmals an dieser SPD-Aktivität teilnahm, erfreut bemerkte, nahm die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger das Angebot freundlich an, zumal einige von ihnen bestätigten, dass in den letzten Jahren aus den Zwiebeln tatsächlich wunderbare, zumeist rote Gladiolen erwuchsen. Vormittags fand die Aktion bereits am Kohlerhof statt.
 

Im Kohlerhof war unter anderem die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Elfriede Behnke (hier mit einem der vielen freundlichen Passanten) unterwegs.


 

Internationaler Frauentag: Rosen bei der Denzlinger SPD

Einer mittlerweile langjährigen Tradition folgend verteilten Denzlinger Sozialdemokratinnen zum Internationalen Frauentag am 8. März Rosen, dieses Jahr in allen Farben und solange der Vorrat reichte. Auch im Jahr 2024 wurde die Aktion vor allem mit der Forderung nach „gleichem Lohn für gleiche Arbeit“ verbunden, was nach den jüngsten Erhebungen bei weitem noch nicht erreicht ist und ein unbedingtes Muss ist. Sowohl vormittags am Kohlerhof als auch nachmittags beim Kauftreff wurden die Genossinnen wie immer sehr nett angenommen. Das Foto zeigt (von links) Magdalene Kirchhoff, Irmgard Meiners-Schuth, die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Elfriede Behnke und eine der freundlichen Passantinnen. Und selbstverständlich wurde auch dem einen oder anderen Mann eine Rose mitgegeben, wenn er versprochen hat, sie daheim seiner Frau zu überreichen, erklärte Elfriede Behnke mit einem Augenzwinkern.

Höchst interessiert verfolgten auch die süßen Drillinge, wie Mama und Oma die schönen Blumen aus den Händen von Magdalene Kirchhoff in Empfang nahmen (Bild unten).  

 

 Fotos: Manfred Klimanski

Denzlinger SPD fit zur Kommunalwahl

Ein starkes Team: Mit einer kompletten Liste geht die SPD Denzlingen in die Gemeinderatswahl 2024.

Wahlliste aufgestellt und Programm verabschiedet

Am Samstag, 2. März 2024, war um 18.30 Uhr im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen eine gelöste, hochzufriedene Elfriede Behnke zu erleben. Nach fünfstündiger Mitgliederversammlung standen sowohl die Liste zur Kreistagswahl (gemeinsam mit dem Ortsverein Vörstetten) als auch die Liste für die Gemeinderatswahl. „Mit diesen Kandidatinnen und Kandidaten können wir getrost in den Wahlkampf ziehen und uns zur Wahl stellen“, zog die Vorsitzende der Denzlinger Sozialdemokraten ein durchaus fröhliches Fazit. Und ihr Co-Vorsitzender Björn Reuter, der das erste Mal diese anstrengende Prozedur bewältigte, ergänzte, dass er im Vorfeld nicht immer überzeugt war, eine vollständige Liste zusammenzubekommen. „Dass es jetzt eine derart gemischte, aussagekräftige und kompetente Gemeinschaft interessanter Kandidatinnen und Kandidaten wurde, ist einfach toll!“.

Haushaltsrede von Jan Elchlepp: Wichtige Zukunfsthemen


Jan Paul Elchlepp

In der Gemeinderatsitzung am 27. Februar 2024 wurde die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan der Gemeinde Denzlingen für das Haushaltsjahr 2024 mit Finanzplanung und Investitionsprogramm 2023 bis 2027 beraten. In seiner Haushaltsrede für die SPD-Fraktion im Denzlinger Gemeinderat sprach Jan Paul Elchlepp mit Blick auf den Haushaltsabschluss 2023 zwar von Zahlen, die positiv überrascht haben, gleichwohl zeichne sich für die nächsten Jahren weiterhin ein enger finanzieller Spielraum für die Gemeinde ab. Als wichtige Zukunftsthemen bezeichnete Elchlepp unter anderem die zügige Realisierung der beschlossenen neuen Wohn- und Gewerbegebiete, die Errichtung neuer Fahrradabstellanlagen am Bahnhof, eine stärkere Bürgerbeteiligung bei den Plänen zur künftigen Nutzung des Areals am Mauracher Hof, die Entwicklung eines zukunftsweisenden Nahwärmenetzes und eine Vorgabe von mindestens 30 Prozent gefördertem Wohnungsbau im Neubaugebiet Käpplematten, zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle Denzlingerinnen und Denzlinger. Die Haushaltsrede von Jan Paul Elchlepp im Wortlaut findet ihr hier:

Kommunalwahlauftakt 2024

Es ist an der Zeit, wir starten in die Kommunal- und Europawahlen 2024 und feiern mir unseren Mitgliedern und Kandidierenden den Kommunalwahlauftakt!

Wir stellen unsere Ideen für den Wahlkampf in den Gemeinden vor und zeigen in kurzen Vorträgen zu verschiedenen Themen der Kommunalpolitik (u.a. erfolgreiche Bürgerbeteiligung und Social Media), wie sich unsere Kandidierenden positionieren und bekannt machen können.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Kommunalwahl 2024 und bedanken uns bereits heute bei unseren Kandidierenden für ihren Einsatz zum Wohle der Demokratie euren Einsatz in herausfordernden Zeiten!

Nie wieder ist jetzt!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nie wieder ist jetzt!

Wir müssen uns alle gegen das Erstarken der rechtsradikalen und verfassungsfeindlichen AfD wehren. Deshalb möchten wir Euch alle bitten, bei der großen Demonstration an diesem Sonntag, 4.2.2024, um 15 Uhr auf dem Emmendinger Marktplatz teilzunehmen. Als SPD sind wir gemeinsam mit Grünen, FDP und CDU sowie vielen weiteren Verbänden Mitveranstalter. Lasst uns gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus setzen durch eine große Demonstration!

EU-Parlamentarier zu Gast in Denzlingen

Leidenschaft für Europa: Der SPD-Europaabgeordnete René Repasi warb in Denzlingen für die europäische Idee.

SPD-Ortsverein Gastgeber des Europaabgeordneten René Repasi

Europa stand am Donnerstag, 14. Dezember 2023, im gut besuchten Nebenzimmer des „Belvedere da Lino“ ganz im Mittelpunkt. Die SPD Denzlingen hatte den Abgeordneten des Europäischen Parlaments, Professor Dr. René Repasi eingeladen und der SPD-Vollblutpolitiker fesselte seine Zuhörerinnen und Zuhörer von der ersten Minute an. Und in der Tat, nach der Begrüßung durch die Co-Vorsitzende des Ortsvereins, Elfriede Behnke und der Vorstellung des Gastes mit seiner interessanten Herkunft und seines erfolgreichen universitären Werdeganges, die der zweite Co-Vorsitzende der Denzlinger Sozialdemokraten, Dr. Björn Reuter, hervorragend vorbereitet vermittelte, zeigte Repasi einleuchtend auf, dass das Motto der Veranstaltung „Ohne Europa geht nix“ ganz und gar zutrifft.

SPD Denzlingen feiert gelungenen Jahresabschluss


Fotostrecke»

Im von Lino und seinem Team liebevoll vorweihnachtlich dekorierten Nebenzimmer des Ristorante Belvedere feierte der SPD-Ortsverein Denzlingen am zweiten Adventsamstag seinen traditionellen Jahresabschluss. Elfriede Behnke und Willi Kieninger ließen ein politisch alles andere als einfaches  Jahr Revue passieren und stimmten in ihren Reden die Denzlinger Genossinnen und Genossen auf das Jahr 2024 ein. Mit Selbstbewusstsein und Engagement gelte es, sozialdemokratische Positionen und Inhalte zu vertreten, um bei den Kommunalwahlen und der Europawahl ein positives Ergebnis für die SPD zu erzielen. Die Stimmung bei der rundum gelungenen Veranstaltung war jedenfalls schon mal ausgezeichnet, was auch bei den Fotos deutlich wird, die Irmgard Meiners-Schuth und Manfred Klimanski gemacht haben.   

Werde SPD-Mitglied!

SPD-Kreisverband

Die JUSOS im Kreis

 

Für uns im Bundestag

https://johann

Für uns im EU-Parlament

AG Migration & Vielfalt

Yeah, die AG !

Facebook

Login