10.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Klimaschutzprojekte in Waldkirch besichtigt

 

Beim Klimaschutz hat Waldkirch einiges zu bieten. Deshalb informierte sich SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner mit der Staatssekretärin im Umweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter, Landtagsabgeordneter Sabine Wölfle und SPD-Stadtrat Johannes Dold über die Projekte der Stadt bei Oberbürgermeister Roman Götzmann informiert.

Erstes Ziel war die Stadthalle, wo der technische Leiter der Stadtwerke Andreas Spieles zur Photovoltaik auf dem Hallendach und die anstehende Hallensanierung informierte. Götzmann lobte nochmals den Bundeszuschuss für die Sanierung, die Fechner als gutes Beispiel für den  gemeinsamen Klimaschutz von Bund Kommunen lobte.

10.11.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle: „Voraussetzungen für Inklusion an Schulen sind weiterhin nicht gut“

 

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Inklusion der SPD im Landtag von Baden-Württemberg, Sabine Wölfle, bewertet die Ergebnisse der Lehrer-Umfrage des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) zur Inklusion an Schulen wie folgt:

„Die Voraussetzungen für Inklusion an unseren Schulen sind weiterhin nicht gut. Der VBE legt den Finger in die Wunde und zeigt, dass dieses Thema nicht trotz, sondern wegen Corona weiter auf die Tagesordnung gehört."

09.11.2020 in Aktuelles von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle: "Heute - fast 80 Jahre später - ist es unerlässlich, an diesen Tag zu erinnern"

 

"Vom 9. auf den 10. November 1938 brannten im gesamten Deutschen Reich die Synagogen. Sie brannten u.a. in Baden, Württemberg und Hohenzollern. Der 9. November ist der Tag, an dem organisierte Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand setzten. Es ist der Tag, an dem tausende Juden misshandelt, verhaftet oder getötet wurden.

Heute - fast 80 Jahre später - ist es unerlässlich, an diesen Tag zu erinnern:

07.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Fechner: "Bus- und Bahnanschlüsse  sichern"

 

„Verspätete Züge und nicht wartende Anschlüsse, das sind die größten Probleme derzeit für Fahrgäste in der Region.“, das teilte Jürgen Recknagel als Sprecher des Gesamtfahrgast-Beirates beim RVF, SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner bei einem Besuch in Emmendingen mit.

Recknagel kritisiert, dass manchmal Züge nur wenige Minuten zu spät sind, Anschlussbusse, etwa in Denzlingen, aber oft nicht warten, obwohl dies nur wenige Minuten kosten würde. „Fahrgäste müssen dann oft lange warten und verlieren die Lust am ÖPNV.“ Fechner fordert deshalb, dass im Rahmen der Erstellung des Nahverkehrsplans 2021 zwingend vorgesehen ist, dass die Verkehrsunternehmen zur Anschlusssicherung verpflichtet sind.

„Es kann nicht sein, dass wegen weniger Minuten viele Fahrgäste dann lange auf den nächsten Anschluss warten müssen. Wenn wir die Verkehrswende hin zu mehr Fahrgästen im ÖPNV schaffen wollen, muss der ÖPNV attraktiv sein und dazu gehören sichere Anschlüsse.“, so Fechner.

07.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Johannes Fechner ist unser Kandidat zur Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr!

 

Mit 96,7% wählten die Mitglieder der SPD Ortenau und unseres Kreisverbandes Johannes zum Kandidaten. Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf für mehr Gerechtigkeit, einer modernen Politik und einer neuen Regierungsmehrheit jenseits der CDU.

01.11.2020 in AG 60plus von SPD Kreisverband Emmendingen

Fechner: Land muss Rechtslage für Forchheimer Kartoffellandwirte schnell klären

 

Für die Forchheimer Kartoffellandwirte kam es in der letzten Woche zu einer wichtigen Entscheidung im Bundesrat, wie SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner in einer Presseerklärung mitteilt:

Der Bundesrat hat eine Verwaltungsvorschrift von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner verabschiedet, aus der sich die Kriterien für die Bundesländer ergeben, welche Ackerflächen zu sog. roten Gebieten erklärt werden. In diesen roten Gebieten gelten strenge Vorschriften und insbesondere das Dezember-Pflugverbot.

31.10.2020 in Ortsverein

SPD Denzlingen gibt sich neue Satzung

 

Trotz Corona fand vergangenen Freitag die im März 2020 ausgefallene Mitgliederversammlung der Denzlinger SPD statt. Im kleinen Saal des Kultur- und Bürgerhauses begrüßte die Vorsitzende Elfriede Behnke 15 Anwesende und richtete Grüße von weiteren 10 Mitgliedern aus, die sich entschuldigt hatten. Darunter viele aus verständlicher Vorsicht.

Im Mittelpunkt der Diskussionen stand eine neue Satzung, da die bisherige in wesentlichen Teilen nicht mehr mit der Bundessatzung übereinstimme, wie Elfriede Behnke erläuterte. Der Vorstand legte einen entsprechend überarbeiteten Entwurf vor, der einige weitere Änderungen zur Anpassung an Entwicklungen der letzten Jahre enthielt. Die entsprechenden neuen Formulierungen wurden ohne Aussprache vorgenommen. Leidenschaftliche Debatten gab es hingegen zum Antrag, zukünftig auf Ortsvereinsebene eine Doppelspitze mit zwei gleichberechtigten Vorsitzenden als Möglichkeit einzuführen. Schließlich wurde dies mit großer Mehrheit beschlossen.

23.10.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle fordert Luftfilter für Schulen

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle möchte die Schulen im Landkreis Emmendingen mit Luftfiltern ausstatten. Mit Blick auf den anstehenden Winter hält es die Emmendinger Abgeordnete und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsabgeordnete für unzumutbar, Schüler*innen und Lehrkräfte durch das notwendige Lüften der Winterkälte auszusetzen. Grippewellen an Schulen müssten mit allen Mitteln vermieden werden. Dies bekräftigte Wölfle in einem persönlichen Brief an die CDU-Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

22.10.2020 in Aktuelles von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle: „Waldbesitzer unkompliziert unterstützen und den Wald naturgerecht umbauen“

 

„Ob Geldmittel als Soforthilfen, Ausnahmegenehmigungen für Holztransporte oder die Einrichtung von Nasslagern – alles geht nur sehr zähflüssig voran“, so Sabine Wölfle, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, zum Waldzustandsbericht der Landesregierung. Noch immer warteten viele Waldbesitzer auf die schon 2019 versprochenen Hilfen von Bund und Land. Wölfle: „Anstelle die Umsetzung endlich sicherzustellen, werden nun neue Mittel versprochen.“

Neu für Mitglieder

Termine vor Ort und im Kreis

05.12.2020, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
ABGESAGT!- MV mit Ehrungen & Weihnachtsfeier
Restaurant Rebstock, Denzlingen

11.12.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr
SPD - Stammtisch im Höfle
Mauracher Hof 1, 79211 Denzlingen

08.01.2021, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr
SPD - Stammtisch im ROCCA
Hauptstraße 134, 79211 Denzlingen

Facebook

Früher OV-Zeitung - Heute offener Blog

Ortsgespäch

Unser SPD-Kreisverband Emmendingen

Für Denzlingen im Bundestag

Für Denzlingen im Landtag

Für Denzlingen im Europäischen Parlament

 


 

Die Kreis-AG zur Migrationspolitik & mehr

Yeah, die AG !

Die JUSOS im Kreis

 


 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden !

 


Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Suchen