03.03.2021 in Ortsverein

Der erste „INFO-STAND“ der Denzlinger SPD im Landtagswahlkampf 2021

 

Im Bild von links die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Ana Agatiev, der Pressesprecher Manfred Klimanski und der ehemalige Europaabgeordnete Dietrich Elchlepp. Alle natürlich mit Maske und Abstand, wie es sich gehört. Und alle überragt durch ein lebensgroßes Poster von Sabine Wölfle, unserer Landtagskandidatin.

„Dieser Wahlkampf ist leider nicht wirklich spannend“, kommentiert Klimanski.

04.02.2021 in Ortsverein

Unser Quiz zur LTW 2021 - Teil 1

 

03.02.2021 in Ortsverein

SPD Denzlingen-Wahl-Quiz

 

In den heutigen Corona-Zeiten wird der Landtags-Wahlkampf auch in Denzlingen ein anderes Gesicht als gewohnt haben. Zwar hängen „allüberall“ die üblichen Wahlplakate und ganz sicher werden die mehr oder weniger informativen Informationsbroschüren verteilt. Der Straßenwahlkampf wird aber überwiegend ins Internet verlegt, Info-Stände wird es nur wenige geben. Auch die Denzlinger SPD wird nur zusammen viermal am Kohler-Eck und am Kauftreff mit einem derartigen Angebot auftreten. Und das nur mit Abstand und ohne direkten Kontakt zu den Wählerinnen und Wählern, erklärte die Vorsitzende Elfriede Behnke. Es werde demnach auch keine der üblichen Wahlaccessoires wie Feuerzeuge, Luftballons, Radiergummis und ähnliches geben. „Wir müssen Abstand halten. Besonders der mutierte Virus ist einfach zu gefährlich“, führte Behnke aus. Allerdings hat sich der Ortsvorstand der Denzlinger SPD etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Ab dieser Woche erscheint im zweiwöchentlichen Rhythmus bis zum Wahltermin eine Anzeige in VON HAUS ZU HAUS mit einem Quiz zu einem politischen Thema. Dabei sind kleine Preise zu gewinnen aus dem Kreis derjenigen, die eine richtige Antwort an die stellvertretende Ortsvereins-Vorsitzende Ana Agatiev abgeben. Also aufgepasst und die nächsten Ausgaben der Zeitung VON HAUS ZU HAUS konzentriert durchschauen.

Die SPD Denzlingen wünscht viel Glück!

16.01.2021 in Ortsverein

SPD startet mit Elan ins Neue Jahr

 

„Wir stehen auf Abruf bereit“, kommentierte die Vorsitzende der Denzlinger SPD, Elfriede Behnke, den derzeitigen Lockdown. In der ersten – erneut virtuellen - Vorstandssitzung des Jahres 2021 wurde ausgiebig darüber diskutiert, wie unter den gegebenen Umständen die Aktivitäten zur Landtagswahl aussehen könnten.

Die herkömmlichen Möglichkeiten eines Straßenwahlkampfes, Hausbesuche, Straßenaktionen, werden mit größter Wahrscheinlichkeit weit in den Februar verlagert werden müssen, wenn sie überhaupt stattfinden können. „Plakatierung und Broschürenverteilung sind natürlich gesetzt“, so die stellvertretende Vorsitzende Ana Agatiev. Mit einem aktiven Wahlkampf sei wegen der Pandemie allerdings nicht zu rechnen. Einige Info-Stände seien unumgänglich. Diese sollen aber nur eine passive Wirkung entfalten. Info-Material und das eine oder andere „Geschenkle“ werden zwar angeboten, natürlich mit Abstand, aber nicht direkt in die Hand gegeben. Zusätzlich beschloss der Vorstand, in Denzlingen einige eher ungewöhnliche Aspekte einzubringen, die vom gängigen Wahlkampfmuster abweichen. Man darf gespannt sein.

24.12.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Weihnachtsgrüße vom Kreisverband

 

Wir wünschen euch in dieser außergewöhnlichen Zeit, die uns täglich vor neue Herausforderungen und auch Belastungen stellt, eine frohe und zuversichtliche Weihnachtszeit.

Wir wünschen euch ein gutes Jahr 2021, in der Hoffnung auf unbeschwertere Zeiten, Glück und vor allem Gesundheit.

18.12.2020 in Ortsverein

Frohes Fest und Guten Rutsch!

 

11.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Über 31 Millionen Euro Corona-Kredite vom Bund für Unternehmen im Kreis

 

Die Einschränkungen in der Coronakrise hatten für viele Firmen im Kreis Emmendingen erhebliche Umsatzeinbußen zur Folge. Für SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner war es deshalb wichtig und selbstverständlich, dass der Bund auch den Unternehmen im Kreis zur Seite steht mit umfassenden finanziellen Hilfen.

Fechner hat nun von der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Mitteilung erhalten, dass Hilfskredite von über 31 Millionen Euro an Unternehmen im Kreis vergeben wurden.


„Diese hohe Fördersumme belegt, wie wichtig uns die Unternehmen und die Arbeitsplätze sind“, freut sich Fechner.

10.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Klimaschutzprojekte in Waldkirch besichtigt

 

Beim Klimaschutz hat Waldkirch einiges zu bieten. Deshalb informierte sich SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner mit der Staatssekretärin im Umweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter, Landtagsabgeordneter Sabine Wölfle und SPD-Stadtrat Johannes Dold über die Projekte der Stadt bei Oberbürgermeister Roman Götzmann informiert.

Erstes Ziel war die Stadthalle, wo der technische Leiter der Stadtwerke Andreas Spieles zur Photovoltaik auf dem Hallendach und die anstehende Hallensanierung informierte. Götzmann lobte nochmals den Bundeszuschuss für die Sanierung, die Fechner als gutes Beispiel für den  gemeinsamen Klimaschutz von Bund Kommunen lobte.

07.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Fechner: "Bus- und Bahnanschlüsse  sichern"

 

„Verspätete Züge und nicht wartende Anschlüsse, das sind die größten Probleme derzeit für Fahrgäste in der Region.“, das teilte Jürgen Recknagel als Sprecher des Gesamtfahrgast-Beirates beim RVF, SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner bei einem Besuch in Emmendingen mit.

Recknagel kritisiert, dass manchmal Züge nur wenige Minuten zu spät sind, Anschlussbusse, etwa in Denzlingen, aber oft nicht warten, obwohl dies nur wenige Minuten kosten würde. „Fahrgäste müssen dann oft lange warten und verlieren die Lust am ÖPNV.“ Fechner fordert deshalb, dass im Rahmen der Erstellung des Nahverkehrsplans 2021 zwingend vorgesehen ist, dass die Verkehrsunternehmen zur Anschlusssicherung verpflichtet sind.

„Es kann nicht sein, dass wegen weniger Minuten viele Fahrgäste dann lange auf den nächsten Anschluss warten müssen. Wenn wir die Verkehrswende hin zu mehr Fahrgästen im ÖPNV schaffen wollen, muss der ÖPNV attraktiv sein und dazu gehören sichere Anschlüsse.“, so Fechner.

07.11.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Johannes Fechner ist unser Kandidat zur Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 283 Emmendingen-Lahr!

 

Mit 96,7% wählten die Mitglieder der SPD Ortenau und unseres Kreisverbandes Johannes zum Kandidaten. Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf für mehr Gerechtigkeit, einer modernen Politik und einer neuen Regierungsmehrheit jenseits der CDU.

Neu für Mitglieder

Facebook

Früher OV-Zeitung - Heute offener Blog

Ortsgespäch

Unser SPD-Kreisverband Emmendingen

Für Denzlingen im Bundestag

Für Denzlingen im Landtag

Für Denzlingen im Europäischen Parlament

 


 

Die Kreis-AG zur Migrationspolitik & mehr

Yeah, die AG !

Die JUSOS im Kreis

 


 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden !

 


Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Suchen