SPD Denzlingen hat gewählt - Neuer Vorstand fast der alte

Veröffentlicht am 15.11.2021 in Ortsverein

Der neue Vorstand

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Denzlinger SPD am 13. November 2021 in der Rocca standen die Rechenschaftsberichte und die Wahl des Vorstandes. Die Vorsitzende Elfriede Behnke konnte auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen die örtliche SPD stets in der Öffentlichkeit präsent war und auch die geselligen Veranstaltungen wie die Sommerfeste oder Radler-Ausflüge nicht zu kurz kamen. Einem auch durch die Corona-Einschränkungen bedingt nicht so ertragreichen Landtagswahlkampf sei ein über Wochen fulminanter Wahlkampf für den Bundestag und für den örtlichen Kandidaten Johannes Fechner gefolgt. Jürgen Kaufmann stellte als Ergänzung des mündlichen Berichts die vergangene Arbeit in einer lebendigen Medienshow dar. Nach erfolgreicher Entlastung des gesamten Vorstandes berichteten Elfriede Behnke über die Gemeinderatsarbeit, Willi Kieninger über die des Kreistages und Jochen Himpele über die Tätigkeit des kommunalpolitischen Arbeitskreises. In der anschließenden Wahl des Vorstandes, die souverän von Johannes Fechner geleitet wurden, blieb vieles beim Alten. Einstimmig wurden Elfriede Behnke als Vorsitzende, Ana Agatiev als ihre Stellvertreterin, Jürgen Kaufmann als Kassierer und Manfred Klimanski als Pressesprecher wiedergewählt. Neu hinzu kam Birgit Baumann in der Funktion der Schriftführerin.

Der seitherige Schriftführer Jürgen Schmälzlin stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung und ergänzt nun als Beisitzer gemeinsam mit den wiedergewählten Beisitzerinnen Brigitta Kaufmann und Irmgard Meiners-Schuth sowie den neugewählten Walter Schuler und dem SPD-erfahrenen Dietrich Elchlepp den Vorstand. Jan Elchlepp stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Helga Scheuerpflug zieht sich nach langen Jahren aktiver Mitgestaltung aus dem Vorstand zurück, steht der Denzlinger SPD aber weiterhin hilfsbereit zur Seite. Revisoren wurden erneut Jürgen Müller und diesmal wieder Hans Ulrich Läßker. Zu Kreisdelegierten wählte die Versammlung Elfriede Behnke, Ana Agatiev, Brigitta Kaufmann, Jürgen Kaufmann, Jan Elchlepp, Walter Schuler und Dietrich Elchlepp.

Zwischen den Wahlgängen informierte der SPD-Bundestagabgeordnete Dr. Johannes Fechner über den Stand der Koalitionsverhandlungen. Er könne natürlich nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber es sei doch festzuhalten, dass die zukünftige Koalition auf gutem Wege sei und er fest damit rechne, dass Olaf Scholz vor Weihnachten zum Bundeskanzler gewählt werde. „Allerdings müssen noch besonders seitens FDP und Grünen ein paar Brocken aus dem Weg geräumt werden“, teilte er mit. Er verschwieg auch nicht, dass sich die SPD nicht in all ihren Vorstellungen durchsetzen werden kann. Dennoch sei er der Überzeugung, dass diese Koalition über die jetzige Legislaturperiode hinaus Bestand habe und im Hinblick auf die Zukunftsaufgaben auch Bestand haben müsse.

Nach vier Stunden durchaus anstrengender, aber auch informativer Versammlung mit lebhaften, kreativen Diskussionsbeiträgen, wie Elfriede Behnke resümierte, schloss sie diese sichtlich zufrieden ab.         

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Termine vor Ort und im Kreis

04.12.2021, 18:00 Uhr
Abgesagt wg. Corona-Lage - Mitgliederversammlung mit Ehrungen
Rebstock, Hauptstraße 74, Denzlingen

Facebook

Neu für Mitglieder

Früher OV-Zeitung - Heute offener Blog

Ortsgespäch

Unser SPD-Kreisverband Emmendingen

Für Denzlingen im Bundestag

Für Denzlingen im Europäischen Parlament

 


 

Die Kreis-AG zur Migrationspolitik & mehr

Yeah, die AG !

Die JUSOS im Kreis

 


 

Gebührenfreie Kitas

Jetzt Mitglied werden !

 


Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Suchen