05.03.2018 in Ortsverein

Wir trauern um unseren Genossen

 
Michael Berling

 

Michael Berling ╬

 

-Ein unermüdlicher Streiter für die Gerechtigkeit-

 

Einen Nachruf verfasst von Klaus–Dieter Nussbaum

finden sie unter "weiterlesen"

08.02.2018 in Fraktion

SPD lehnt Gemeíndehaushalt 2018 ab

 
SPD_Denzlingen_Logo_165x138_Mittelklein

Die von der Mehrheit des Gemeinderates beschlossene Streichung der Mittel für den gemeindeeigenen Wohnungsbau für die Jahre 2019, 2020 und 2021 trägt die SPD–Fraktion nicht mit. Wir werden deshalb dem vorgelegten Entwurf der Haushaltssatzung mit Stellenplan der Gemeinde Denzlingen für das Jahr 2018 mit den heute vorgetragenen Änderungen erstmals nicht zustimmen.

Denzlinger Rat beschließt Haushalt (veröffentlicht am Do, 08. Februar 2018 auf badische-zeitung.de)

Die ungekürzte Rede von Jochen Himpele für die SPD-Gemeinderatsfraktion zum Gemeindehaushalt 2018 finden Sie hier.

12.12.2017 in Fraktion

Gemeinderat lehnt weitere Mittel für Wohnungsbau ab

 

Ein Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion auf Einstellung von Finanzmitteln für gemeindeeigenen Wohnungsbau in den Haushalt 2018 und 2019 wurde in der Gemeinderatssitzung am 05.12.2017 gegen die 4 Stimmen der SPD abgelehnt.

Werden wieder auf viele Jahre zu wenige kommunale Finanzmittel für Wohnungsbau in Denzlingen bereit gestellt ?

Lesen Sie hier den Antrag und die Stellungnahme von Gemeinderat Jochen Himpele.

04.09.2017 in Veranstaltungen

Bürgergespräch auf dem Denzlinger Wochenmarkt

 

Dr. Johannes Fechner, MdB kommt am Freitag, den 08.09.2017 um 9:00 Uhr zum Bürgergespräch auf dem Denzlinger Wochenmarkt.

Weiteren Termine unseres Bundestagsabgeordneten johannesfechner.de und des SPD-Ortsverein in Denzlingen im Bundestagswahlkampf 2017 finden Sie hier: 

17.08.2017 in Ortsverein

Bildungspolitischer Rückschritt auf dem Rücken der Kinder

 

Pressemitteilung vom 09.08.2017:

Der SPD Ortsverein Denzlingen reagiert empört auf die plötzliche Verhinderung des Bildungskonzepts „Neue Realschule“ des Verwaltungsverbandes Denzlingen, Reute, Vörstetten aufgrund der rückschrittlichen Schulgesetzesänderung der grün-schwarzen Landesregierung. 

Bildungspolitik empört SPD (veröffentlicht am Do, 10. August 2017 auf badische-zeitung.de)

19.05.2017 in Wahlen

Gedanken zur NRW-Wahlniederlage von Elfriede Behnke

 
Elfriede Behnke, SPD-Gemeinderätin

Die Landtagswahl im NRW war für die SPD eine gewaltige Klatsche. Das wir enttäuscht, ärgerlich und wütend sind ist verständlich und wäre nicht nachvollziehbar, wenn es anders wäre.

Heute dürfen wir unsere Wunden lecken, doch morgen müssen wir nach vorne schauen und uns mit aller Kraft in den Bundestagswahlkampf stürzen, für unsere Ideen, unsere Politik und unsere Kandidaten kämpfen. Laßt uns die Reihen schließen und unsere Verdienste in der Regierungsarbeit darstellen.

Wir, die SPD hat als Regierungspartei sehr viel von den eigenen Beschlüssen nicht nur im Koalitionsvertrag festgeschrieben, sondern auch tatsächlich umgesetz. (...) 

 

 

02.05.2017 in Wahlen

Kandidatenvorstellung Bürgermeisterwahl 2017

 
Kandidatenvorstellung Kern - Nussbaum fragt

Die drei Bürgermeisterkandidaten Markus Hollemann, Thomas Pantel und Christoph Kern waren wenige Tage vor der Wahl bei der SPD Denzlingen zu Gast und stellten sich den zahlreichen Fragen der Genossinnen und Genossen und Gästen zu verschiendenen Gebieten der Denzlinger Kommunalpolitik.

In der anschließenden nicht-öffentlichen Mitgliederversammlung gab es ein deutliches Votum der Mitgliedschaft gegen eine Wahlempfehlung der SPD Denzlingen. Allen drei Kandidaten wurden aus den Reihen der SPD-Mitglieder für ihre kompeteten Antworten und ihr überzeugendes Auftreten gelobt. 

WAHLZEIT: Kein Votum für Kandidaten (veröffentlicht am Mi, 03. Mai 2017 auf badische-zeitung.de)

 

24.05.2018 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

SPD: Bezahlung von Vertretungslehrern über die Sommerferien auch in Baden-Württemberg

 

Die Entscheidung der rheinland-pfälzischen Landesregierung, befristet beschäftige Lehrkräfte über die Sommerferien zu bezahlen, ist aus Sicht der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sabine Wölfle ein weiterer Wink mit dem Zaunpfahl: „Wie viele Weckrufe braucht es noch, bis Frau Eisenmann endlich reagiert und zeigt, dass ihr Lehrkräfte in Baden-Württemberg etwas wert sind?“

18.05.2018 in Kreisverband von Jusos Emmendingen

Neuer Vorstand gewählt!

 
Unsere aktiven Jusos

Die Jusos im Kreis Emmendingen haben bei ihrer Jahreshauptversammmlung einen neuen Kreisvorstand gewählt und blicken zufrieden auf das vergangene Arbeitsjahr. Pavlos Wacker eröffnete die Sitzung und begrüßte die zahlreiche neuen und alten Jusos. Ebenfalls angereist waren der Landesvorsitzende der Jusos-Baden-Württemberg, Leon Hahn, und der stellv. Landesvorsitzende und für Südbaden zuständige Falco Wehmer. Die jungen Sozialist*innen  zogen eine positive Bilanz: Zahlreiche neue Mitglieder, ein intensiver Wahlkampf und die starke Präsenz vor Ort seien Ausdruck des Engagements im Kreis.

Dass die Jusos mehr können als nur Sitzungen und Wahlen haben sie mehr als einmal eindrucksvoll bewiesen: So blieb ihnen vor allem die Aktion „Emmendingen bleibt BUNT“ im Gedächtnis, in welcher sich über 130 Emmendinger Bürgerinnen und Bürger auf Initiative der Jusos am Marktplatz für eine weltoffene und tolerante Stadt eingesetzt hatten. Lobende Worte kamen auch vom Landesverband. „Wir nehmen wahr, was hier alles so läuft und wir wissen, dass das verdammt viel Arbeit ist“, so Leon Hahn, der den Jusos in Baden-Württemberg nun seit drei Jahren vorsteht.

In den neuen Kreisvorstand wurde der 20jährige Pavlos Wacker (Waldkirch) einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt, die Studentin Vanessa Bossler (Emmendingen) wurde zur Stellvertreterin gewählt, Kasia Puzio (Kollmarsreute) wird fortan die Pressearbeit verantworten, Pascal Leinert (Elzach) übernimmt den Posten des Schriftführers und Simon Bengel (Whyl) wird dem Vorstand als Beisitzer zur Verfügung stehen. 

Hoch motiviert starten die Jungsozialist*innen in das neue Arbeitsjahr. Vor allem die Erneuerung der Mutterpartei ist ihnen eine Herzensangelegenheit. „Wir freuen uns auf die Herausforderungen, die gerade in diesen politisch brisanten Zeiten an uns gestellt wurden und werden. Mit vielen kreativen und neuen Ideen wollen wir unseren Teil zur Erneuerung der SPD beitragen“, so Vanessa Bossler, die einstimmig zur stellv. Kreisvorsitzenden gewählt wurde. Mit ihrer Begeisterung und Leidenschaft für politische Themen wollen die jungen Sozialdemokraten auch andere junge Menschen dazu animieren, sich stärker einzubringen. „Es gibt zwei Arten mit Trump, Brexit, AfD und Co. umzugehen: Entweder man verkriecht sich mit Netflix auf sein Sofa oder man setzt sich für seine Überzeugungen ein, geht auf die Straße, diskutiert und überzeugt von seinen Ideen und Visionen für die Zukunft. Getreu dem Motte der Ärzte: Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt!“, so der neue Kreisvorsitzende Pavlos Wacker.

Die Jusos treffen sich jede zweite Woche dienstags um 20:00 Uhr. Junge Leute im Alter von 14 bis 30 Jahren sind herzlich eingeladen sich einzubringen. „Wir freuen uns über jedes Gesicht!“, so die Kreisjusos. 

17.05.2018 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Forderung nach Berufsfachschule für Altenpflege für Menschen mit Migrationshintergrund

 

Mit dem Beschluss des Kreistags von Montag, 7. Mai 2018, möchte der Landkreis Emmendingen eine Zweijährige Berufsfachschule für Altenpflegehilfe für Menschen mit Migrationshintergrund in Emmendingen einrichten. Der Schulversuch soll zum kommenden Schuljahr 2018/2019 starten. Bedingt durch den demographischen Wandel gebe es einen steigenden Bedarf an Fachkräften der (Alten-) Pflege, argumentiert die Schulleitung der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE). Die sozial- und integrationspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Sabine Wölfle MdL unterstützt dieses Vorhaben. In einem Ministerbrief wendet sich die stellv. Fraktionsvorsitzende an die Kultusministerin Susanne Eisenmann.

11.05.2018 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

SPD will Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderungen ermöglichen

 

Sabine Wölfle: „Gesetzentwurf hat sich nicht mit Streichung der bestehenden Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen, für die zur Besorgung aller ihrer Angelegenheiten ein Betreuer bestellt ist, beschäftigt“. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Sabine Wölfle, möchte, dass alle Menschen mit Behinderungen an den kommenden Kommunalwahlen in Baden-Württemberg teilnehmen dürfen.

09.05.2018 in Allgemein von Sabine Wölfle MdL

PERSPEKTIVE - Unsere Praktikantin Laura Winter über ihre ersten Eindrücke

 
Unsere Praktikantin Laura Winter im Stuttgarter Büro

Was macht eine Landtagsabgeordnete in Stuttgart eigentlich genau? Diese Frage wollte ich nach meinem Abitur 2017 unbedingt klären. Klar, Politik. Aber wie sieht ihre Arbeit genau aus? Als Praktikantin darf ich zwei Monate der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle über die Schulter schauen. Dabei bin ich die meiste Zeit in ihrem Büro in Stuttgart. Dort unterstütze ich ihre Mitarbeiterin Jeannette Roth bei der Vorbereitung von Terminen, organisiere Veranstaltungen, und wage den Blick hinter die Kulissen der Fraktionsarbeit. Eines kann ich schon jetzt sagen: Wer denkt, dass Politiker den lieben langen Tag auf der
faulen Haut liegen, der irrt sich gewaltig.

08.05.2018 in Allgemein von Sabine Wölfle MdL

SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch und Sabine Wölfle MdL besuchen die Ortenau

 
Sabine Wölfle MdL und Andreas Stoch MdL zu Gast in der Gemeinschaftsschule Rust

Bei seinem zweitägigen Besuch bei Sabine Wölfle MdL machte der SPD-Fraktionsvorsitzende und Kultusminister a.D., Andreas Stoch MdL, einmal mehr die Fehltritte der baden-württembergischen Landesregierung in der Bildungspolitik deutlich.“ Unser vielfältiges Bildungssystem unterliegt auch dem gesellschaftlichen Wandel und muss Chancenungleichheit aktiv entgegenwirken“, so Stoch. Zum Schuljahr 2017/18 hat die grün-schwarze Landesregierung 1.074 Stellen im Bildungsbereich gestrichen, die zu Lasten der Unterrichtsversorgung gehen. Über alle Schularten hinweg fällt anteilig 12,5 Prozent mehr Unterricht aus als im Vorjahr, an Gymnasien und beruflichen Schulen sind es sogar anteilig 20 Prozent.

03.05.2018 in Unterwegs von SPD KV Emmendingen

Erster Mai 2018

 

Unter dem Motto "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit" stand die diesjährige Kundgebung zum Ersten Mai in Waldkirch des DGB. Seit 10 Jahren findet die Kundgebung mittlerweile in Waldkirch statt. An der Seite unserer Gewerkschaften stets mit der SPD.

Pressebericht:

Schlechte Bezahlung im reichen Land (veröffentlicht am Do, 03. Mai 2018 auf badische-zeitung.de)

03.05.2018 in Ortsverein von SPD KV Emmendingen

Ehrung für Heide Thoma

 

Der Endinger SPD-Ortsverein ehrte Heide Thoma für ihre langjährigen Verdienste mit der Willy-Brandt-Medaille. Dies ist die höchste Auszeichung der SPD. Neben der Laudatio von Lothar Binding MdB (Bundesvorsitzender der AG 60 plus) sprachen Martina Fuhrmann, Bürgermeister Hans Joachim Schwarz, Wilfried Lanig und Johannes Fechner sprachen ihren Dank an Thoma aus. Heide Thoma ist seit 50 Jahren in der SPD und Vorsitzende des SPD-Ortsvereins sowie der Stadtratsfraktion.

25.04.2018 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle MdL kritisiert schlechte Unterrichtsversorgung an den beruflichen Schulen im Kreis Emmendingen

 

In Anlehnung an ein Schreiben der Kultusministern Dr. Susanne Eisenmann fordert die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle von der Landesregierung mehr als nur warme Worte für die beruflichen Schulen. Aktuelle Strichproben zeigen, dass der Unterrichtsausfall an beruflichen Schulen seit dem letzten Schuljahr um 20 Prozent gestiegen ist. „Angesichts dieser immer schlechter werdenden Versorgungslage im eigenen Land war der von Kultusministerin Susanne Eisenmann für ihre Kultusministerkonferenz-Präsidentschaft im Jahr 2017 selbst gesetzte Schwerpunkt der beruflichen Bildung nicht mehr als ein schlechter Witz“, resümiert Wölfle kritisch und ergänzt: „Leider wird für die hoch engagierten Lehrkräfte nicht ersichtlich, welche genaue Strategie die Kultusministerin verfolgt“.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

04.06.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD-Gemeinderatsfraktion AWO-Geschäftstelle, Stuttgarter Straße 1, Konferenzraum
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, in unserer monatlichen Bürgersprechstunde stehen wir Rede und An …

08.06.2018, 19:00 Uhr SPD - Stammtisch im Höfle Zum Mauracher Hof 1, 79211 Denzlingen

12.07.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD-Gemeinderatsfraktion AWO-Geschäftstelle, Stuttgarter Straße 1, Konferenzraum
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, in unserer monatlichen Bürgersprechstunde stehen wir Rede und An …

16.07.2018, 19:00 Uhr SPD-Kreisparteitag mit Luisa Boos Bergmattenhof Sexau

24.07.2018, 18:00 Uhr SPD-Ortsvereinskonferenz

22.09.2018 VertreterInnenversammlung zur Europawahl

Facebook

Für Denzlingen im Bundestag

Fotogalerie

Unterstütze Martin Schulz und die SPD!


 

Für Denzlingen im Landtag

Hier online SPD-Mitglied werden


 

Die JUSOS im Kreis

 


 

Für Denzlingen im Europäischen Parlement

 


 

Früher OV-Zeitung - Heute offener Blog

Ortsgespäch

Zuletzt kommentiert

Was ist eine Gemeinschaftsschule?

Besucher:372696
Heute:23
Online:1